Kursangebote

Unsere Ballettschule steht für qualifizierten Unterricht in künstlerischem Tanz. 

Eine kostenlose Probestunde jederzeit nach Absprache möglich.

Einstieg nach Alter und Vorkenntnissen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Für Kinder und Jugendliche

  Tänzerische Früherziehung (TF) ab ca. 4 Jahre
Freier Tanz (FT) ab ca. 6 Jahre
Klassischer Tanz (KT) ab ca. 7 Jahre
Jazz Dance (JD) ab ca. 9 Jahre
Zeitgenössischer Tanz (ZT) ab ca. 11 Jahre
Hip Hop (HIP) ab ca. 11 Jahre 

 

Für Erwachsene

Klassischer Tanz (KT-E-A (Anfänger)) und (KT-E-F (Fortgeschrittene))
Zeitgenössischer Tanz (ZT und ZT-E)
Jazz Dance (JD)
Hip Hop (HIP)
 

Aufbaukurse Tanz

Dance FIt (DF)
Latin Dance (LD)
Pilates (PIL)
 

Tänzerische Früherziehung

(ab ca. 4 Jahren)

Natürliche Bewegungsfreude, Musikalität und Fantasie werden in spielerischer Form gefördert. Behutsamer Muskelaufbau mittels konzentrierter Übungen verbessern das Körperbewußtsein und bereiten auf die Ausbildung im Klassischen Tanz vor.

 

Klassischer Tanz und Spitzentanz

(ab ca. 7 Jahren, Spitzentanz ab 12 Jahren) Kreativität und Disziplin verbinden sich auf positive Weise miteinander, was zu einer gesunden Haltung, Anmut und zur Stärkung der Persönlichkeit führt. Koordination, Musikalität und Konzentrationsvermögen werden durch das Einstudieren von Etüden und ganzen Tänzen gefördert. Im Spitzentanz findet das Klassische Ballett seine Vollendung, ist aber kein unbedingtes Muss. Hier bietet der Unterricht die Möglichkeit zur Vorbereitung auf den Beruf Tänzer*in/Tanzpädagog*in. (s.Biografie Absolvent*innen)

Freier Tanz

(ab ca. 6 Jahren)

Das Ziel ist die vorhandene Bewegungsfreude und Fantasie, die Ausdrucksfähigkeit und das natürliche Rhythmusgefühl zu entwickeln. Körperbildende, tänzerische Übungen ergänzen vorhandenes Bewegungsrepertoire und ermöglichen die Entwicklung eigener Bewegungsformen und gestalterischem Ausdruck (aufrechte Haltung, Dehnung, Sprünge, kleine Schrittfolgen, Dynamik). Zudem werden die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten, sowie soziale Kompetenz gefördert. Diese Tanzrichtung wird als Vorstufe für den Kurs "Zeitgenössischer Tanz" betrachtet, der ab dem Alter von 11 Jahren besucht werden kann.

Zeitgenössischer Tanz

(ab ca. 11 Jahren)

Kraft- und schwungvolles, tänzerisches Training, bestehend aus verschiedenen Elementen, wie Technik, Improvisation und choreografischer Gestaltung. Das fantasievoll gestaltete Exercise fördert die Beweglichkeit und Koordination und bereitet auf die fließenden, dynamischen Abfolgen im Raum vor. Dieser Kurs ist auch zusätzlich zum klassischen Tanz zu empfehlen, falls eine Tanzausbildung angestrebt wird.

Jazz Dance und Hip Hop

(Jazz Dance ab ca. 9 Jahren und                                 Hip Hop ab ca. 11 Jahren)

Wer Spaß an Bewegung und Musik hat, gerne mit Freunden tanzen und den Alltagsstress vergessen mag, liegt hier richtig. Zu Pop und Hip Hop bis Funk + Rock, werden Choreografien einstudiert und aufgeführt. Vorhergehende Übungen verbessern Muskelkraft, Dehnungsvermögen, Körperhaltung und Koordination.

Fitness

In allen angebotenen Stunden steht die Verbesserung und Erhaltung der Muskulatur, Kondition und das Vorbeugen von Haltungs- und Rückenproblemen im Vordergrund. Die Figur wird auf freudvolle Art trainiert, je nach Kurs, zu Salsa, Hip-Hop oder Housemusik. Ein ausgiebiger Bodenteil trainiert die gesamte Muskulatur und endet mit Stretchingübungen.

Pilates spezifisch für Tänzer

IIm Pilates & Pilates spezifisch für Tänzer steht die Stärkung der Tiefenmuskulatur im Vordergrund. Mittels Dehn- und Kräftigungsübungen wird ein ausgeglichenes Verhältnis von Flexibilität und Kraft im Körper erzielt. Wir unterrichten auf der Matte, nach der BASI-Philosophie. Auch im Pilates steht Muskelaufbau, Stabilität und Haltung im Vordergrund.

Mitglied im DBfT 

Um dauerhaft guten Unterricht zu garantieren, verlangen berufsständische Organisationen wie zum Beispiel der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. von ihren Mitgliedern regelmäßig Fortbildungen. Wir bilden uns und erfüllen damit die Fortbildungskriterien der großen berufsständischen Organisationen für Tanzpädagogen in Deutschland, wie dem Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.

Mitglied bei tamed

Mission Statement: ta.med gibt der Gesundheit im Tanz  eine Stimme.

Wir engagieren uns in der Gesundheitsförderung durch Tanz und für Tanzende aller Tanzsparten. Ziel unserer Arbeit ist es, die Gesundheit und Lebensqualität von Tanzenden im gesamten deutschsprachigen Raum zu fördern und dafür optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Gemeinsam mit Trainern, Sport- und Bewegungswissenschaftlern, Pädagogen, Therapeuten und Medizinern, engagieren wir uns für alle Tanzenden – vom Laien bis zum Profi.